Sie sind hier:

Plattensee

Deseda-See

Hetes-See

Irmapuszta-See

Andocsi-See

Sziget-See

Belsö-See

Igal-See

Angelteiche

Allgemein:

Startseite

Impressum

Routenplaner

Kontakt

Der Plattensee ist der wohl bekannteste See in Ungarn. Etwa 36 km nördlich von Igal befindet sich der Plattensee. Die Tageskarte kostet umgerechnet ca. 4 EUR, die Wochenkarte ca. 11 EUR. Angelkarten sind in allen Angelgeschäften rund um den Plattensee erhältlich. Top-Angelplätze sind die folgenden Yachthäfen: Balatonboglar, Balatonlelle, Fonyod, Balaton-mariafüred, Balatonföldvar, Fährhafen in Szantod, Siofok, Balatonaglia, Balatonfüred.
Folgende Fischarten können gefangen werden: Hecht, Aal, Zander, Wolgazander, Wels, Karpfen und alle Weissfische. Besonderer Tip: Die Fremdenverkehrskarte des Balaton im Maßstab 1:80.000 ist in den meisten Touristen-Shops erhältlich. Diese Karte zeigt den gesamten Plattensee mit Tiefenkarte! Und somit die Top-Angelstellen. Weiterhin sind dort alle Schilfgürtel und Häfen verzeichnet.
Von Igal aus ist der Yachthafen in Balatonföldvar am schnellsten zu erreichen. Hier gibt es gute Angelplätze direkt bei der Hafeneinfahrt oder an der Mole. Auch die kleine Halbinsel mit ihrer idyllisch angelegten Parkanlage ist etwas für Geniesser unter den Anglern. Auch findet man hier viele einheimische Angler.
Der Fährhafen in Szantod am Südufer ist ebenfalls ein guter Angelplatz. Hier tummeln sich ebenfalls einheimische Angler. Von der Hafenmole aus erreicht man schon tiefes Wasser zum Zanderangeln. Hier befindet sich der bekannte Tihany-Graben des Sees; ein Winterlager für die grossen Welse des Sees.

Bildergalerie zum Plattensee

Bilder aus Szantod und Balatonföldvar